Aktuelle Meldungen Handel

05.12.2017

Ikea testet Möbelverleih

Die internationale Möbelhauskette Ikea prüft den Markt für Möbel-Verleih: „Es geht uns nicht nur ums Möbel verkaufen, es geht auch darum, alte Möbel zu recyceln. Außerdem prüfen wir gerade, ob es einen Markt für das Verleihen von Möbeln gibt“, sagte Ikea-Chef Jesper Brodin der „Rheinischen Post“ vom 12. Oktober 2017.

„Wir wollen mit den Menschen zusammenarbeiten, die Stärken der Gemeinschaft nutzen“, sagte er anlässlich der Eröffnung des weltweit nachhaltigsten Ikea-Hauses in Kaarst
Ikea positioniert sich mit diesen Aussagen als „first mover“ in der Möbelhandelsbranche.

Die betriebswirtschaftliche Überlegung dazu könnte die Verwertung von Ausstellungsstücken, Retouren, etc. sein.

Ikea folgt damit dem Megatrend im Konsumentenverhalten, nicht mehr alles besitzen zu müssen, was man nutzt. Und es ist auf alle Fälle eine Markenentwicklung und eine passende Wachstumsstrategie – die Erschließung neuer Geschäftsbereiche und neuer Kundengruppen.

Welche Geschäftsbereiche könnten Sie erschließen, um weiter zu wachsen/bestehende Kundengruppen besser abzuschöpfen oder neue Kundengruppen zu erschließen?
Sind das neue Produkte, neue Segmente, ein verändertes Dienstleistungs- & Service Angebot?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme, um mit Ihnen dazu ins Gespräch zu kommen?