Markenleitbild-Prozess / value proposition

Die Entwicklung von Markenleitbildern und wertebasierten Alleinstellungsmerkmalen gehört zu den wichtigsten und zugleich schwierigsten Aufgaben der Markenberatung. Insbesondere die konkrete Umsetzung und das Leben und noch vielmehr das Erleben der Markenleitbilder in der täglichen Praxis stellen eine Herausforderung dar.

Hierbei geht es darum, was das Unternehmen, die Marke, ausmacht – anders ausgedrückt,  um die „DNA der Marke“. Welche Werte leiten unser Handeln? Sind diese glaubhaft, nachvollziehbar und im täglichen Tun – und auf allen Ebenen, verankert? Sind diese Werte relevant für unsere Kunden? Werden die ermittelten Werte auch zukünftig noch relevant sein oder steht die Branche vor einem Paradigmenwechsel?

Diese und weitere Fragestellungen bearbeiten wir mit Ihnen in unserem Markenleitbild-Prozess. Gern auch in einem, für Ihr Unternehmen zugeschnittenen Workshop in den Mitarbeiter und Führungskräfte aus verschiedenen Unternehmensbereichen integriert werden sollten.

Idealerweise sollten die Inhalte des Markenleitbildes zu einer sogenannten „Value Proposition“ führen. Diese beschreibt – für Kunden, Mitarbeiter und Stakeholder der Marke und/oder des Unternehmens, welchen konkreten Nutzen/Benefit ein Unternehmen oder eine Marke seinen Kunden verspricht – und dies möglichst klar abgegrenzt zum Wettbewerb.

Ansprechpartner

Dipl.-Kfm. Michael Hartung
Geschäftsführer

Kontakt: m.hartung(at)difmb.de
Tel.: +49 (0) 251 5305-141
Königsstraße 51 – 53
48143 Münster